Praxisklinik Dr. med. Gernot Kuth

Praxisklinik für
Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
Dr. med. Gernot Kuth
Dr. med. Anna-Christina Dreher

Rauchervorsorge

Die Kehkopfstroboskopie ist ein Verfahren zur Untersuchung der Funktion und der Schwingungsverhaltens der Stimmbänder. Neben der schon häufig in der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde eingesetzten Kehlkopfendoskopie wird über ein Kehlkopfmikrophon eine zusätzliche Stroboskoplampe am Lupenlaryngoskop gesteuert. Da durch diese Untersuchung auch Rückschlüsse auf tiefere Gewebeschichten des Kehlkopfes getroffen werden können, wird diese Untersuchungstechnik im Rahmen der Rauchervorsorge eingesetzt und ist ein wichtiger Bestandteil der von den Fachgesellschaften empfohlenen Krebsvorsorge bei Rauchern. Diese Untersuchung ist weder schmerzhaft noch invasiv und gibt Ihnen als Raucher zusätzliche Sicherheit.

Immunstatus-Bestimmung und Stress-Check

Jeder kennt die Situation, in der ein Infekt den anderen jagt. Man kommt einfach nicht mehr auf die Beine. Hinter einer Infektanfälligkeit kann eine Schwäche des Immunsystems stecken. Mit Unterstützung der modernen Labormedizin können wir herausfinden, ob es eine Lücke in Ihrer Körperabwehr gibt und wie wir sie beheben können. Stress macht krank. Schon der Volksmund sagt: "Ich habe zu viel um die Ohren". Auch Tinnitus und Hörstürze sind oft stressbedingt. Mit einer spezifischen Laboruntersuchung lassen sich Aussagen zu bedeutenden Stress- und Alterungsfaktoren treffen und darüber, ob körpereigene Schutzmechanismen ausreichend funktionieren und wie man ggfs. Ihren Körper unterstützen kann.

HNO-ärztliche Tauchmedizinische Untersuchung

Als Taucher kennt Dr. Kuth nicht nur die Schönheiten der Unterwasserwelt, sondern auch die möglichen Gefahren. Um gesundheitliche Gefahren beim Tauchsport zu minimieren, werden regelmäßige Tauchsportuntersuchungen von allen Tauchsportverbänden gefordert. Eine schnelle Untersuchung am Urlaubsort mag formal den Bestimmungen entsprechen, sichert Sie als Taucher jedoch gesundheitlich nicht ab. Wir führen eine HNO-ärztliche Tauchmedizinische Untersuchung durch, bei der insbesondere die Gehörgänge, die Trommelfelle, der Nasenrachenraum einschließlich funktioneller Tubenbelüftungsprüfungen durchgeführt werden. Eine abschließende körperliche Untersuchung und falls erforderlich eine weitere Diagnostik in Zusammenarbeit mit Ihrem Hausarzt, Internisten oder Kardiologen gibt Ihnen Sicherhet für Ihren nächsten Tauchgang. Es gilt auch hier: safety first.

Medizinisches Ohrenpiercing

Wir führen ein medizinisches Ohrlochstechen mit sterilen Titan-Steckern bei Kindern und Erwachsenen durch.

Weil es Ihnen Ihre Gesundheit wert sein muss.