Praxisklinik Dr. med. Gernot Kuth

Praxisklinik für
Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
Dr. med. Gernot Kuth
Dr. med. Anna-Christina Dreher

Allergiebehandlung

In der Behandlung von Allergien wird man zunächst versuchen, Allergene zu meiden. Bei Hausstaubmilben ist das möglich, bei Pollen nicht. Daher stellt neben der symptomatischen Therapie eine spezifische Immuntherapie (Hyposensibilisierung) immer noch Mittel der ersten Wahl dar. In seltenen Fällen kann es dabei zu starken allergischen Reaktionen kommen, die eine Notfallbehandlung erfordern. Als Facharztpraxis mit der Zusatzbezeichnung Allergologie verfügen wir dabei über die notwendige Erfahrung. Als Praxisklinik zudem über eine die einer Praxis hinausgehende apparative Ausstattung zur Behandlung von Notfällen. Die enge räumliche Lage zum Luisenhospital schafft zudem noch mehr Sicherheit für unsere Patienten. 

Hörgeräte

Schlechtes Hören lässt sich zwar nicht heilen, jedoch ist eine Hörgeräteversorgung zum rechten Zeitpunkt für den Erhalt der auditiven Kommunikationsfähigkeit sehr wichtig. Zur Beurteilung, ob ein Hörgerät schon sinnvoll ist, werden verschiedene Höruntersuchungen durchgeführt. Die Sprachaudiometrie ist dabei ein wichtiger Bestandteil der audiologischen Diagnostik. Es geht nicht nur darum Töne zu hören, sondern Sprache zu verstehen. In unserem speziell schallisolierten Höruntersuchungsraum mit volldigitaler Technik, können wir, im Gegensatz zu einer kleinen Untersuchungskabine, auch Hörsituationen über fünf verschiedene Lautsprecher simulieren, wie sie dem Alltag oder einem Konzert entsprechen. Nach Versorgung mit Hörgeräten führen wir in unserem Audiometrieraum über fünf verschiedene Lautsprecher eine Hörgeräteabnahme durch. Über ein standardisiertes Verfahren können wir beurteilen, ob die angepassten Hörgeräte ihren Zweck erfüllen und für Sie geeignet sind. Falls erforderlich halten wir mit dem Hörgeräteakustiker Rücksprache, um für Sie die Anpassung zu optimieren. Dieses Verfahren und der Dialog führen dazu, dass Hörgeräte getragen werden, weil als hilfreiches Hilfsmittel von Patienten empfunden werden.

Naturheilkunde

Für Krankheitsfälle, in denen schulmedizinisch nicht weitergeholfen werden kann oder Patienten, die eine Alternative zur Schulmedizin wünschen, verfügt die Praxisklinik für Hals-Nasenohrenheilkunde über entsprechende Erfahrung in vielen naturheilkundlichen Verfahren vom Schröpfen, über Akupunktur bis zur Phytotherapie. In unserer langjährigen Berufserfahrung mussten wir feststellen, dass nicht alle alternativen Therapien, beispielsweise zur Behandlung von Ohrgeräuschen (Tinnitus), die anfänglichen Erwartungen erfüllt haben. Über erfolgversprechende Therapieformen, mit denen wir in Jahrzehnten gute Erfahrungen gesammelt haben, informieren wir Sie gerne. Beratungen und Therapien zur Naturheilkunde führen wir nach Terminvereinbarung als individuelle Gesundheitsleistung durch. Gerne erhalten Sie dazu vorab einen individuellen Honorarvorschlag.

Tumornachsorge

Als operative Praxisklinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde führen wir nicht nur Tumordiagnostik, sondern auch eine fachärztliche Tumornachsorge in Zusammenarbeit mit der Onkologischen Schwerpunktpraxis am Luisenhospital, HNO-Klinik und Klinik für Strahlentherapie des Universitätsklinikums Aachen durch. In fest definierten zeitlichen Abständen werden Patienten nachuntersucht und gegebenenfalls  Befunde ausgetauscht.